Nachhaltigkeit

Wir betrachten die Schonung der Umwelt und Ressourcen als einen wesentlichen Gesichtspunkt unternehmerischer Verantwortung und Sorgfaltspflicht

Schonung empfindlicher Ökosysteme

Beim naturnahen Ausbau von Gewässern und Renaturierungsmaßnahmen sind die Sensibilität und Erfahrung unseres qualifizierten Personals besonders gefordert. Der Umgang mit Landschaftsraum, Gewässer- und Ökosystemen ist heute viel behutsamer geworden und stellt damit ganz neue Anforderungen beim Bauen. Die Renaturierung von Bach- und Flussläufen und der naturnahe Ausbau von Uferanlagen erfordert ein hohes Maß an Sensibilität und Verantwortungsbewusstsein.

Moderner Maschinenpark

Selbstverständlich ist auch unser Maschinenpark an die besonderen Erfordernisse angepasst. Dies reicht von biologisch abbaubaren Ölen und Teleskopbaggern mit größerer Reichweite bis zum Schreitbagger für schwierig zugängliche Stellen und steiles Gelände. Alle unsere neu angeschafften Baumaschinen erfüllen Emissionsnorm Euro 5.

Eine umfangreiche gerätetechnische Ausstattung sichert den optimalen Einsatz für jede Anwendung, ob innerstädtisch, bei Bundesstraßen oder auf Autobahnen, wir sind überall ihr kompetenter Partner.

Stoffstrommanagement

Ein engagiertes Bodenmanagement und bei Bedarf eine Bodenaufbereitung führen zu innovativen Lösungen. Zur Qualitätskontrolle steht ein eigenes Erdbaulabor bereit. Für einen schonenden Umgang mit Ressourcen und Deponieraum haben wir mit einer eigenen Brecheranlage die Möglichkeit der Baustoffwiederaufbereitung. Hier wird güteüberwachtes und amtlich zugelassenes Tragschichtmaterial hergestellt.

Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e. V. veröffentlichte zu diesem aktuellen Thema ein Positionspapier:

Entsorgung von Erdaushub und Bauschutt

Qualität, die viele Jahre überdauert

Ganz nach dem Grundsatz „qualitätvoll und innovativ bauen“ sind fachliche Kompetenz und erfahrenes, geschultes Personal ausschlaggebend für die Dauerhaftigkeit und damit den Nutzen unserer durchgeführten Bauprojekte.

Qualitätssichernde Maßnahmen während der Bauausführung sorgen für lange Lebenszyklen und eine geringe Anzahl von Gewährleistungsmängeln. Dabei legen wird größten Wert auf eine umwelt- und ressourcenschonende Ausführung.

Erneuerbarer Energie

Photovoltaikanlagen auf unseren Werkstatthallen des Hauptsitzes in Rastatt sowie der Niederlassung in Ettlingen liefern rund 260.000 kWh sauberen Strom aus Sonnenlicht, die in das öffentliche Netz eingespeist werden.

Damit produzieren wir bereits rund 60 % unseres verbrauchten Stroms selbst – CO2-neutral.

Energie- & Umweltmanagement

Wir betrachten die Sicherung und Verbesserung der Qualität unserer Dienstleistungen und die Schonung der Umwelt und Ressourcen als einen wesentlichen Gesichtspunkt unternehmerischer Verantwortung und Sorgfaltspflicht. 

Im Jahr 2016 wurde ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001:2011 b eingeführt und erfolgreich zertifiziert. Das bereits im Jahr 2016 eingeführte Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001:2015 wurde im Jahr 2018 ebenfalls erfolgreich zertifiziert.

Optimierte Disposition

Durch unsere effiziente Disposition gelingt es uns Transportwege zu optimierten und zu reduzieren. Gleichzeitig achten wir bei Neuanschaffungen unserer LKWs sowie auch unserer PKWs auf die neueste Abgasnorm Euro 6.

Zudem nehmen unsere Fahrer an sogenannten Eco-Trainings teil. Diese Trainings werden durch unser eigenes Fachpersonal durchgeführt und vermitteln unseren Mitarbeitern eine wirtschaftliche und umweltschonende Fahrweise.